computer-1185626_640

Online Marketing und die Bedeutung für einen Unternehmer

Stets im Dialog mit dem Kunden sein, Präsenz zeigen, das eigene Unternehmen so gut wie möglich am Markt platzieren: Online Marketing ist buchstäblich das “Zauberwort” für erfolgreiche Unternehmer – und für alle, die es werden wollen. So wird Werbung, die den Dialog mit dem Interessenten bzw. mit dem potenziellen Kunden führt, als Dialog Marketingbezeichnet. Diese Art von Dialog kann im Online Marketing, aber auch offline auf unterschiedliche Weise umgesetzt werden. Im Dialog Marketing geht es in erster Linie darum, dem Kunden zu vermitteln, dass das jeweilige Produkt “das beste, das attraktivste oder das vorteilhafteste” ist. Bereits vor dem Kauf bzw. vor einer möglichen Inanspruchnahme einer Leistung ist folglich die Kommunikation mit dem Kunden elementar. Sie sollte auf eine zielführende Weise erfolgen, ohne dass sich der Kunde zu einem Kauf gedrängt oder überrumpelt fühlt.

Beim Dialog Marketing ist es überdies wesentlich, den Kundendialog insbesondere im Rahmen des eigentlichen Kaufgesprächs so zu gestalten, dass das Gespräch auf Augenhöhe erfolgt und dass sich der Kunde gut beraten und aufgehoben fühlt. Gezieltes Dialog Marketing basiert auf unterschiedlichen Techniken und Vorgehensweisen. Allerdings ist es im Dialog Marketing nicht erforderlich, ein “geborener Top-Vertriebsprofi” zu sein. Vielmehr ist es bereits eine gute Grundlage, wenn der Verkäufer bzw. der Anbieter des Produktes XY in der Lage ist, sich individuell auf die Wünsche, Bedürfnisse und Zielsetzungen seines Gegenübers einzustellen. Modernes Dialog Marketing geht jedoch noch einen Schritt weiter. So kann auch nach einem erfolgten Kauf eine Kontaktaufnahme zum Kunden erfolgen. Im Zuge dessen können zum Beispiel die Kundenzufriedenheit erfragt oder mögliche weitere Wünsche und Bedürfnisse ermittelt werden.

Dialog Marketing – online und offline

Im Grunde genommen kann auch die halbjährliche Erinnerung des Hausarztes an die nächste Kontrolluntersuchung als Dialog Marketing bezeichnet werden. Die Patienten fühlen sich aufgrund dessen meist dazu veranlasst, einen Termin zu vereinbaren – und schon beginnt der “Kommunikationskreislauf” zwischen Arzt und Patient von vorn: In diesem Beispiel profitiert der Arzt davon, dass seine Kasse “klingelt”, weil der Patient seine Leistungen erneut in Anspruch genommen hat. Der Patient wiederum hat ein gutes Gefühl, weil er nun weiß, wie gut es um seinen Gesundheitszustand bestellt ist. Genauso verhält es sich auch auf wirtschaftlicher oder auf industrieller Ebene.

Dialog Marketing im Online Marketing – Chancen erkennen und Potenziale nutzen

Dialog Marketing ist ein fundamentaler Bestandteil vom Online Marketing. Im Internet haben sich bis heute etliche Formen der Kundengenerierung und -betreuung etabliert. So können potenzielle oder auch bereits bestehende Kunden per Email kontaktiert werden, um sie auf ein neues Produkt hinzuweisen – und sie so möglichst zu einem Kauf zu animieren. Neben der Beachtung der strengen Datenschutzregeln gilt es viele weitere Dinge zu berücksichtigen. Das Versenden von Infomails bzw. von Newslettern ist ebenfalls eine Form des Dialogs mit dem Kunden. Nur, dass man eben nicht per Brief oder telefonisch an den Kunden herantritt, sondern ihn auf elektronischem Wege kontaktiert. Je nachdem, wie der Newsletter aufgebaut ist, kann man hier überdies von einer modernen Variante des Dialogmarketings sprechen. “Zielorientiertheit” lautet diesbezüglich das Motto. Im Gegensatz zu allgemeiner Werbung geht man beim Dialog Marketing explizit auf die (bekannten) Bedürfnisse der Kunden ein. Das bedeutet, dass die Erfolgsquote im Allgemeinen viel höher ist, als bei vielen anderen Werbeformen. Das macht das Dialog Marketing im Bereich Online Marketing so besonders. Es lohnt sich daher unbedingt, sich explizit mit dieser Materie zu befassen – und vor allem im Vorfeld die Bedürfnisse der Kunden herauszufinden.

Dialog Marketing und Direktmarketing im Online Marketing

Oftmals werden Dialog Marketing und Direkt Marketing miteinander verwechselt. Sicherlich geht es bei beiden Marketingformen um die direkte, zielorientierte Kundenansprache bzw. -kommunikation. Allerdings handelt es sich beim Direktmarketing um ein Element, bei dem die direkte Kundenansprache erfolgt. Dies kann auf verschiedene Weise gewährleistet werden, wie beispielsweise mit Hilfe eines Präsentationsstandes im Kaufhaus, beim Wochenmarkt oder durch die telefonische Kontaktaufnahme etc. Während allerdings die so genannten “Kaltakquise-Anrufe” mittlerweile äußerst unbeliebt sind, spielen Netzwerk-Kontakte im Online Marketing heute eine viel wichtigere Rolle.

Share this post

Schreibe einen Kommentar