waschies

Waschies – abschminken nur mit Wasser

Sie sind der Traum aller Frauen: Waschies. Nachdem Frau morgens mühevoll das Make-up aufgetragen hat, muss das alles ja am Abend auch wieder abgenommen werden. In jedem Bad stehen somit etliche Seifen, Abschminklotionen, Waschgele und Co. Es werden Wattepads benötigt, oder auch viele Tücher. Kann das denn nicht auch einfach gehen? Doch, kann es, zumindest wenn man den Erklärungen der Erfinder der Waschies Glauben schenkt. Einfach nur ein solches Pad nass machen, und dann das ganze Gesicht abschminken. Das soll wirklich funktionieren? Anscheinend, denn die Gründerinnen konnten sich mit ihrer Erfindung einen Deal in der Höhle der Löwen sichern. Aber Moment mal, Abschminkpads sind doch nichts Neues, die gibt es doch schon lange. Stimmt, aber die meisten dieser Pads bestehen aus Baumwolle, und sind in letzter Zeit in Verruf geraten. Die Waschies bestehen laut den Erfinderinnen aus speziellen Fasern. Diese sollen die Haut besonders schonend und gründlich reinigen. Im Grunde genommen wie ein Waschlappen, nur ohne weitere Produkte.

Abschminken und waschen

Einfach mit den Waschpads abschminken, die Pads dann in der Maschine reinigen, und schon können sie wieder verwendet werden. Das würde bedeuten, dass auf Dauer einiges an Geld gespart werden kann. Zudem reduziert sich der Müll. Die Waschies sollen sogar in der Lage sein, wasserfestes Augen-Make-up zu entfernen. Um es vorweg zu nehmen, das funktioniert wirklich, geht aber nur sehr mühsam, wenn nicht etwas Kokosöl als kleiner Helfer genutzt wird. Das ist ein Tipp, der von den Gründerinnen selbst kommt.

Zu den Waschies selbst: Sie sind wirklich sagenhaft weich. Da steht natürlich die Frage im Raum, wie soll man mit so weichen Dingern das ganze Make-up entfernen können? Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Einfach nur nass machen, und dann mit dem Waschie mit kreisenden Bewegungen über das Gesicht streichen. Viel einfacher geht es wirklich nicht. Und siehe da, das Make-up geht wirklich ab. Nach der gründlichen Reinigung darf natürlich der Test mit einem weißen Tuch nicht fehlen. Tatsächlich, das Tuch bleibt weiß. Beim Entfernen von wasserfestem Mascara ist das Ergebnis ohne Öl wirklich nicht so gut. Man muss schon ziemlich stark reiben, um den Mascara entfernen zu können. Das ist für die empfindliche Haut an den Augen gar nicht gut. Also besser Kokosöl nutzen, oder ölhaltigen Augen-Make-up Entferner.

Waschies für Kinder

Das ursprüngliche Waschie war eigentlich für die Pflege von Babys und Kindern gedacht. Daraus entstand dann auch das Pad für das Gesicht zum Abschminken. Beide Varianten sind besonders sanft, und kommen ohne weitere Reinigungsprodukte aus. Die Hightech-Fasern machen sich wirklich bemerkbar. Sie kratzen nicht, und reinigen die Haut wirklich gut.

Waschies waschen – bis zu 95 Grad

Die Waschies können in der Waschmaschine gewaschen werden, sogar bis zu 95 Grad. Viele werden jetzt sagen, wer wäscht denn heute noch bei 95 Grad, ist doch nicht gut für die Umwelt und viel zu teuer. Ja, stimmt auch. Es heißt aber auch nur, dass man die Waschies bis 95 Grad waschen kann, es steht nicht dabei, dass man sie bei dieser Temperatur waschen muss. Auch bei 40 Grad oder 60 Grad werden die Pads richtig schön sauber. Noch dazu kann jedes Waschpad bis zu 150 mal gewaschen werden. Mittlerweile gibt es Angebote, bei denen im Set 7 Pads enthalten sind. Es ist möglich, beide Seiten separat zu verwenden, beispielsweise eine morgens und eine abends. So hält sich das Waschen in Grenzen, einmal die Woche reicht aus, um die nächste Woche immer saubere Waschies zu haben. Wichtig ist, dass kein Weichspüler benutzt werden darf. Eine wirklich sehr gute Alternative zu den üblichen Reinigungsprodukten, und auch die Umwelt bedankt sich.

 

Share this post

4 Gedanken zu „Waschies – abschminken nur mit Wasser“

  1. Klasse Sache, aber für das wasserfeste Make-up nehme ich auch extra Reinigungspads, das mache ich damit nicht, weil man das kaum aus den Pads wieder rausbekommt, auch bei 95 Grad nur sehr schlecht. Ansonsten ein gutes Produkt

  2. Jo, sie machen gut sauber, aber das waschen hinterher ist echt mühselig. Zumindest dann, wenn man die Dinger nicht in die Maschine geben will. Per Hand sind die gar nicht sauber zu bekommen, leider. Da ich immer mit Weichspüler wasche, muss ich mir da was einfallen lassen, kann ja nicht immer ne ganze Maschine machen für so ein paar Dinger. Aber ansonsten schön.

  3. Sorry, aber ich bekomme mein Make-up kaum runter, auch mit Öl geht die Mascara nicht weg. Kann sein, dass ich da was falsch mache, aber ohne Reinigungsmittel geht da gar nichts, und das ist ja eigentlich nicht Sinn und Zweck der Geschichte. Ich würde sie nicht nochmal kaufen.

Schreibe einen Kommentar